Everything

Ich hoffe das J. Recht hat mit dem was sie sagt.  Denn es gibt noch Grund zu hoffen.
Die Woche Schule war ganz okay, meine Klassenkameraden haben sich erstaunlicherweise für mich eingesetzt.
Mein Lehrer ist zwar ein totales Vollarschloch und will mir immerwieder eine reinwürgen aber diesmal ist sein Plan daneben gegangen.
Vor nächste Woche hab ich angst, natürlich hab ich das. Aber das Elend hat bald ein Ende.. das Ende ist so nah.
Vielleicht kann ich dann endlich wieder frei atmen.
Bis dahin, Augen zu und durch.
Der 29.3 ist ein Lichtblick, die 2 darauffolgenden Tagen auch. Mal sehen was da passiert... bzw. OB da was passiert.
Danach habe ich bis zu den schulischen Prüfungen Urlaub - hoffe ich zumindest. Was heißt, dass ich im April nur eine Woche an die Arbeit muss. Im Mai habe ich die Kammerprüfungen, nehm wieder Urlaub und im Juni die praktischen.
Wie gut dass ich noch den vollen Urlaub habe und den bis Ende Juni genommen haben muss.
Und ich hoffe das alles so klappt wie ich es möchte. Und wenn ich mir den Arsch dafür aufreißen muss.

So, super meine Mum hat mir grade wieder gezeigt wie wiederwärtig ich doch bin. Sie steht auf, scheißt was runter und brüllt mich voll dass es runterfällt, weil ich es so unsicher hingestellt habe und das ich es gefälligst aufheben soll? Hirnschiss. Und ich soll mich schämen dass ich ja nichts kann, wuhu, an dem das wohl liegt? Wer hat mich erzogen? Sie doch wohl. Also ist sie auch daran Schuld. Woher soll ich etwas können, was mir noch nie wer gezeigt hat?
Sie sagts ja oft genug, wenn mir Leute von ihr sagen dass ich bildhübsch bin, sagt sie sie sollen sich meine Fresse doch bitte mal genauer angucken.
Wenn jemand sagt, sie hat ja so eine Erwachsene Tochter sagt sie, da ist selbst ein 3 jähriges Kind reifer als ich.
Ich bin nichts, ich kann nichts, ich werd nie was sein. Ich bin scheiße.
Und irgendwann fängt man an es zu glauben....

17.10.08 00:17


Ich verstehe das alles nicht. Ich war so schön über ihn hinweg, habe es geschafft mir perfekt einzureden dass es besser so für mich ist, weil wir so Grundverschieden sind und ich mit seiner Art, seinen Freunden etc. pp nicht klar gekommen würde. War es nur ein Schutz?
Etwas, was mich vor dem fiesen Gefühl des verlassen werdens schützen sollte?
Das Spielt jetzt eigentlich keine Rolle mehr… Fakt ist dass ich zurück katapultiert wurde.
Und meine Schule macht es mir nicht unbedingt einfacher.
Denn das ist der Ort, an dem alles begonnen hat...

Es kommt mir vor, als würde er diesmal nicht mehr rausgehen.
.Ich denke es ist überstanden und dann les ich seinen Namen und es fängt von vorne an. Und so intensiv, dass ich mich nicht dagegen wehren konnte. Viel zu intensiv, dafür dass ich normal weiterleben kann. Es war das zweite mal.
Was ist das?
Gibt es noch eine Chance?

17.10.08 00:17


Ich weiß nicht wo mir der Kopf steht. Das ist alles zu viel.
Arbeit, Schule, mein Allgemeinbefinden, P. Warum ist alles so schwer? Kann nicht wenigsten einmal etwas so laufen, wie es das soll? Mein Gewichtsverlust ist mir deutlich anzusehen, und wenn mir noch einmal wer mit "iss doch was, Kind" ankommt erschlag ich ihn.

Ich hasse mich dafür, dass ich das getan habe. Es hätte alles gut werden können. Warum konnte ich nicht ruhig sein, warum?
Ich habs kaputt gemacht. Wiedermal.

17.10.08 00:17


17.10.08 00:17


... and i need you more than ever

Okay, ich habe den ganzen Tag versucht mich abzulenken. Grad wackelts an meiner Selbstbeherrschung.
ich vermiss ihn so!

 "und es kümmert sich ka Katzerl und ka Hunderl um mi..."

17.10.08 00:17


ich will doch nur dass alles so wird wie es früher war...

Habe ich irgendwann gesagt ich habe die Kontrolle? Wenn ja, möchte ich das bitte rückgängig machen.
Ich hatte sie nie und ich habe sie auch jetzt nicht. Er hat sie.
Hat sie immer gehabt.
Von Samstag will ich lieber gar nicht erst reden. Alles wäre gut gelaufen, wenn ich nicht... ich wäre.
Als ich ihn gesehen habe... dass war zuviel. Viel zu viel für mich.
Er sieht wieder aus wie... wie der Mann, den ich damals kennen gelernt habe. Wie der Mann den ich geliebt habe.
Ich habe die Flucht ergriffen. Fataler Fehler. Denn ich bin nicht weit gekommen.
Jetzt weiß ich nur noch dass ich leide wie ein verwundetes Tier.
Dass ich in einem Haufen voller Scherben sitze die sich einzeln erbarmungslos in mein Fleisch bohren. Und obwohl es nicht blutet, tut es mehr weh als alles was ich bisher gefühlt habe.
Ich hätte nicht gedacht dass ich zweimal durch die Hölle muss...
und dass ich diesmal ganz allein daran Schuld bin.
Er wahr ehrlich. Ich glaube ihm. Und die Erkenntnis daraufhin war bitter. Doch was wir beide wollen spielt keine Rolle...
WARUM? Das ist noch viel schlimmer!

Ich hab keinen Hunger mehr, fress nichts mehr. Ich will essen, aber irgendwas lässt mich nicht. Der Schmerz? Das es so erträglicher ist, habe ich schon früher festgestellt. Aber da hat es auch wieder geendet.
Und ansonsten... ist alles auch nicht gerade einfach. Nein, keineswegs. Egal wo ich bin... es ist die Hölle. Ich ich verbrenne immermehr. Ich habe angst dass ich irgendwann nur noch Asche sein werde...
Und es hat sich entzündet...

17.10.08 00:18


armageddon

Oh mein Gott! Heute ist Samstag. Samstag, der 26. Januar 2008. Noch ein paar Stunden und ich stehe ihm gegenüber.
Die Frage ist nur was ich dann machen werde. Im Boden versinken? Anfangen zu heulen? Konkrete Details für meinen super Plan habe ich leider noch nicht. Genau genommen habe ich nicht mal einen richtigen Plan.
Doch, habe ich, fällt mir da gerade ein. Nicht nochmal auf ihn reinfallen. Aber das ist nicht der eigentliche Plan. Und ich hab das dumme Gefühl der kann leicht schief gehn.
Wenn er nicht zu mir kommt, ich gehe nicht zu ihm. Aber über was um Himmels Willen wollen wir reden? Wieder über den Weg von *** bis ***? Wieder über Zigaretten?
Naja. Ich habe bis dahin wohl schon ordentlich was gebechert, daher hoffe ich mal das mir das nicht so schwer fällt.

Will ich ihn wirklich weh tun, nur weil er mir weh getan hat?
Bin ich mir ganz sicher dass ich ihn nicht doch zurück will?
Ich weiss es einfach nicht... ich will den alten P. Aber das ist er nicht mehr...
Ich hab keine Ahnung.

17.10.08 00:18


 [eine Seite weiter]













Main
diary
koran
brieftaube vergangenheit
abo

Webmiss
$erenity
needs
endless love
.bildlich.
cant live without
things she like to do
keep smile

Other
Lebensinhalt?
Ebenbild














oHrgasmus
Gratis bloggen bei
myblog.de